Urlaub mit Kindern, oder: Als wir gelernt haben, dass wir echt Schwimmwindeln brauchen

Qualitätszeit mit der ganzen Familie ist wirklich besonders. Urlaub mit Kindern ist es ebenso. Ein Erfahrungsbericht vom Kroatienurlaub mit unserem Kleinkind.

Egal, ob du im Urlaub gerne auf einer Sonnenliege mit einem Buch brätst, oder Sightseeing bis die Sohlen glühen dein Ding ist: Mit einem kleinen Kind an deiner Seite wirst du deine Gewohnheiten wahrscheinlich ein Stück weit adaptieren. Urlaub mit Kindern ist schön, aber manchmal auch anstrengend. Wir waren im Juni mit unserem 1,5 Jahre alten Sohn eine Woche in Kroatien und haben viel erlebt – und gelernt.

Beim Urlaub mit Kindern muss man viel einpacken. Eine Dachbox fürs Auto ist sehr hilfreich dabei.
Stauraum ist beim Urlaub mit Kindern besonders wichtig. Wir haben heuer in eine Dachbox inverstiert. Lest mehr darüber…

Wo macht man am besten Urlaub mit Kindern?

Jede Familie ist anders in ihren Routinen und Vorlieben. Wir zum Beispiel schlafen alle drei gerne und viel und mögen es in Summe gemütlich. Im Urlaub sogar noch einmal mehr. Bei der Auswahl unseres Reiseziels haben wir auf folgende Punkte geachtet – hier als Inspiration für euch zusammengefasst:

Juwel gefunden: Das ist unser Happy Place mit Kleinkind

Wir haben eine wirklich großartige Unterkunft für den Urlaub mit Kindern gefunden, die alle der drei Anforderungen erfüllt hat. Zugegeben, die Recherche hat etwas gedauert, doch gut Ding braucht ja bekanntlich Weile.

Wir waren im Juni 2022 die ersten Gäste im stylischen Neubau, in dem ausschließlich das Untergeschoss vermietet wird. Der Besitzer, ein Deutsch-Kroate, nutzt das Obergeschoß für sich und seine Familie, wenn er in Sukošan ist. Die Unterkunft hat zwei Schlafzimmer, zweieinhalb Bäder und einen großen Wohnbereich, verteilt auf unglaublichen 150 Quadratmetern.

Die Terrasse ist so gefinkelt gebaut, dass sie trotz voller Südausrichtung den ganzen Tag schattig ist. Das Meer ist direkt vor der Haustüre, nur getrennt von einem schmalen Weg. Und das beste: Das gesamte Grundstück ist vollständig eingezäunt. Unser kleiner Wirbelwind konnte sich frei bewegen, ohne, dass wir Stress hatten. Und: Neben der insgesamt sehr hochwertigen Ausstattung gab es vor Ort einen Hochstuhl und ein Babybett. Wirklich perfekt.

Der Ortskern von Sukošan ist etwa eineinhalb Kilometer entfernt und war sehr gut zu Fuß erreichbar. Wir sind jeden Abend mit dem Kinderwagen in die Stadt marschiert, um zu Essen oder auch um Lebensmittel zu kaufen. Hier gibt es eine kleine Altstadt mit Kirche, einige Restaurants, Bäckereien und eine kleine Promenade mit Souvenirs-Shops. Der Ort wirkt vor der Hauptsaison verschlafen und die Uhren scheinen hier langsamer zu gehen.

Was soll man beim Urlaub mit Kindern mitnehmen?

Urlaubfahren mit einem Auto macht uns undiszipliniert: Obwohl wir uns immer bemühen nicht zu viel einzupacken, mag uns das nicht recht gelingen. Seit wir ein Kind haben, eskaliert es komplett. Und das blöde: Alleine der Kinderwagen ist schon fast kofferraumfüllend. Aus diesem Grund haben wir uns in diesem Jahr eine Dachbox für unser Auto angeschafft. Was braucht man nun unbedingt im Gepäck beim Urlaub mit Kindern? Wir haben eine Liste von Dingen zusammengestellt, die wir sehr praktisch finden:

  • Dachbox
    Wir haben eine Limousine, weil es leider dennoch eng wird, haben wir uns eine Dachbox gekauft. Lange haben wir hier den Wald vor Bäumen nicht gesehen – zu viele Anbieter, zu viele Systeme. Schließlich haben wir uns für eine Premium Dachbox von Thule* entschieden. Ausschlaggebend dafür war besonders das Thema Fahrsicherheit. Die Box hat ein Fassungsvermögen von 450 Litern und sie kann von beiden Seiten geöffnet werden. Da hat einiges Platz und kann komfortabel verstaut werden. Wir finden die Box sehr anwenderfreundlich und das Fahrgefühl war angenehm damit – und können sie wärmstens empfehlen.
Thule 635700 Dachboxen Force XT L Black Aeroskin
  • Vielseitige Cargo Box zur Dachmontage für den täglichen Einsatz. Optimal ausgenutzter Platz für zahlreiche Fahrzeugmodelle Einfache...
  • Schlösser
  • Reiseapotheke und passende Sonnencreme
    Damit wir alle drei für kleinere Wehwehchen im Urlaub gerüstet sind, haben wir Augentropfen, etwas gegen Durchfall und Übelkeit, Pflaster, Zahnungsmittel und Fieberzäpfchen eingepackt. Und natürlich Sonnencreme. Bei der Sonnencreme für unseren Jungen achte ich darauf, dass diese einen mineralischen Filter hat. Dieser gilt als weniger bedenklich für kleine Kinder. Wir haben in diesem Jahr den Sonnenschutz der Marke ey!* für uns entdeckt. Er ist rein organisch, weißelt nicht und hat keine fragwürdigen Inhaltsstoffe. Übrigens: Seit wir ein Kind haben bin ich Heavy Userin der App Codechecker. Sie gibt Auskunft über die Inhaltsstoffe u.a. von Kosmetikprodukten, wirklich sehr hilfreich.
Angebot
ey! organic cosmetics Sunspray KIDS Sonnenspray LSF 50+ wasserfest, vegan, ohne...
  • MINERALISCHER LICHTSCHUTZ legt sich als reflektierende Hülle auf die Haut, ohne in sie einzudringen. Lässt sich leicht und rückstandslos...
  • VEGAN ohne Inhaltsstoffe tierischer Herkunft und ohne Tierversuche und natürlich Korallen freundlich
  • OHNE NANOPARTIKEL - Kleinste, mineralische Pigmente verkleinert auf unter 100 Nanometer sind bekannt als Nanopartikel, die in die Haut...
  • Einweg Schwimmwindeln
    Ich gestehe: Bis zu diesem Sommer wussten wir tatsächlich nicht, das es Schwimmwindeln* gibt. In meinem Kopf hat mein Kind immer nackt geplantscht. Und nun? In der Realität ist es eingecremt mit LSF 50, trägt einen langärmeligen UV-Schwimmanzug, einen Hut und hat eine Einweg Schwimmwindel drunter an. Wenn dein Kind noch nicht aufs Töpfchen geht, kann das für mehr Sicherheit sorgen, v.a. an öffentlichen Orten, dass v.a. kein großes Geschäft daneben geht. Uns haben die Schwimmwindeln vor dem einen oder anderen Massaker bewahrt – wir finden sie wirklich gut. Anders als herkömmliche Windeln nehmen sie kein Wasser von außen auf und saugen sich nicht voll beim Plantschen. Es gibt auch Mehrwegmodelle aus Stoff. Ob man diese oder Einweg Schwimmwindeln für den Urlaub mit Kindern benutzt ist Geschmacksache.
Angebot
Pampers Splashers Einweg-Schwimmhose - Größe 5/6 (14kg +) - Fall von 8...
  • Pampers Slasher's Einweg-Schwimmhose für Wasserspaß am Pool, am Strand und am Splash Park, Im Wasser quillt es nicht wie normale Windeln...
  • Dual-Leak-Guard-Barrieren passen eng um Babys Beine, um zu helfen, Durcheinander zu enthalten, Der 360 ° dehnbare Bund sorgt für eine...
  • Die leicht zu rissenden Seiten sind so konzipiert, dass sie schnell und einfach entfernt werden können
  • Schwimmscheiben und Badespielzeug
    Zur Nutzung von Schwimmhilfen gibt es kontroverse Meinungen. Wir haben uns dafür entschieden. Und zwar für Schwimmscheiben*. Für uns haben sie im Gegensatz zu aufblasbaren Schwimmflügeln den Vorteil, dass sie weniger wahrscheinlich kaputt werden und je nach Alter adaptierbar sind (Sie bestehen aus drei Scheiben und können je nach Bedarf reduziert werden). Außerdem hatten wir ein kleines, aufblasbares Boot im Gepäck und einen Sandspielkübel mit Sieb, kleinem Rechen und Schaufel. Das hat sich bewährt, unser Bub hat sich sehr gut damit beschäftigt und wohl gefühlt.
Delphin 4291 - Schwimmscheiben-Set
  • bunte Schwimmscheiben
  • jeweils 3 Scheiben pro Arm
  • stufenweise Reduzierung der Scheiben möglich: 3 Scheiben - Anfänger, 2 Scheiben - Fortgeschrittene, 1 Scheibe - Geübte
  • Beschäftigung für Kinder im Urlaub
    Urlaub mit Kindern ist für uns eine Gratwanderung: Einerseits heraustreten aus dem Alltag, andererseits Vertrautheit schaffen, damit sich die Kleinen wohl fühlen. Wir haben die wichtigsten Spielzeuge von daheim eingepackt: Natürlich war unsere Toniebox mit Tasche und ein paar Tonies mit von der Partie, ein paar Soundbücher und ein einige kleine Bälle. Für die Toniebox gibt es übrigens einen praktischen Bluetooth Adapter, damit kannst du auch kabellose Kopfhörer verwenden.
    Und unser absoluter Geheimtipp: Wäscheklammern! Wir hatten ein Waschnetz dabei, das wir mit Wäscheklammern befüllt haben. Und die waren der Renner.
Die Toniebox ist für unterwegs sehr praktisch - wirklich empfehlenswert beim Urlaub mit Kindern.
Unsere Toniebox war heuer zum ersten Mal am Meer. Sie hat uns unterwegs sehr gute Dienste erwiesen.

Unser Fazit


Jede neue Situation erfordert etwas Geduld mit einem kleinen Kind. Das haben wir in den letzten 1,5 Jahren gelernt – und ist auch im Urlaub der Fall. Mit ein paar wenigen Hacks haben wir es dennoch geschafft, es für uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und haben es sehr genossen. Wir freuen uns schon auf die nächste Ausfahrt mit unserer prall gefüllten Dachbox.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf diese Links klickst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert. Danke, dass du unser Projekt unterstützt.


Marina

Marina

Hi, ich bin Marina! Im Dezember 2020 bin ich Mama geworden. Seither pendle ich zwischen Endorphinrausch und Erschöpfung. Hier in unserem 👉 Blog teile ich meine Gedanken zu allem, was das Leben mit Kind einfacher, sicherer oder organisierter machen kann. Mehr über uns erfährt Ihr 👉 hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner