Unser Tonie Regal von Ikea. Oder: Wie Ordnung im Kinderzimmer einzog

Tonies sind Herdentiere. Gemeinsam fühlen sie sich einfach wohler. Doch wohin mit ihnen? Wir haben unserem Kind ein Tonie Regal geschenkt. Lest, was uns dabei wichtig war…

Gleich vorweg: Unser Sohn liebt sein Tonie Regal. Bei unserem Einschlafritual war er die ersten Wochen so aufgeregt deswegen, dass er sich immer umdrehen musste und nochmal vor Freude gequietscht hat, bevor er sich ins Land der Träume verabschiedete. Völlig zurecht muss ich sagen, denn ja: es ist ein Traum, auch für uns. Alles hat seinen Platz, es ist super entzückend und absolut kindgerecht.

Checkliste: Das ist uns bei einem Tonie Regal wichtig

Bis wir das FLISAT Puppenhaus* gefunden haben, haben wir lange gesucht. Unsere Anforderungen an das Regal waren:

  • Es sollte an einen vorgegebenen Platz passen und nicht zu tief sein
  • Das Regal sollte gut erreichbar (Höhe und Tiefe) für den Jungen sein
  • Das Tonie Regal musste stabil sein
  • Es musste hängen, damit sich das Krabbelkind auch daran hochziehen kann
  • Das Regal soll mit der bestehenden Einrichtung harmonieren

Wie das Ikea FLISAT Puppenhaus zum Tonie Regal wurde

Nach langen Recherche-Abenden haben wir uns für das FLISAT Puppenhaus von Ikea* entschieden. Wir haben es kurzerhand zum Tonie Regal umfunktioniert. Das Puppenhaus war Liebe auf den ersten Blick. Für uns alle drei. Es besteht aus massiver Kiefer und ist unlackiert. Damit ist es sehr dezent und erfüllt schon einmal eine wesentliche Anforderung: Es passt zur restlichen Einrichtung.

Mit rund 35 Euro ist das Puppenhaus preislich sehr moderat. Der Aufbau ging zackig und ohne größere Dramen. Am Dach des Hauses ist serienmäßig ein dunkelgrün lackierter Rauchfang vorgesehen. Wir haben ihn weggelassen, weil er uns nicht 100 prozentig begeisterte. Im Dach sind dafür kleine Löcher vorgebohrt, die wir auch ohne Rauchfang nicht als störend empfinden.

Ein Tonie Regal mit den perfekten Maßen

Mit einem Format von 58 cm Breite, 22 cm Tiefe und 59 cm Höhe füllt das Haus die leere Ecke im Kinderzimmer, die wir dafür reserviert hatten sehr gut aus. Wir haben es 40 cm vom Boden weg aufgehängt, so kommt unser Sohn gut ran. Und das Wichtigste: Es ist fest an der Wand verschraubt. Der Kleine kann sich daran festhalten und nichts passiert. Das perfekte Match für uns.

Magnetstreifen & Deko für das Ikea FLISAT Puppenhaus 

Damit die Tonies an ihrem Platz bleiben, haben wir Magnetstreifen* am Boden in die vier Bereiche des Hauses geklebt. Das ging sehr unkompliziert. Dieses Band gibt es zum Beispiel bei Amazon – und das sogar in unterschiedlichen Farben. Wir haben uns für weiß entschieden. Sehr praktisch dabei: Alle Tonies sind standardmäßig mit Magneten versehen, damit sie auf der Toniebox Halt finden. Die Magnetstreifen im Tonie Regal* ermöglichen es selbst unserem Kleinkind, die Figuren aufrecht hinzustellen.

💜 Das Magnetband haben wir verwendet, große Empfehlung* 💜

Reorda® Metallband in Weiß (3m) - Ideal für Tonie Tribüne, Magnete & Tonie...

Zusätzlich haben wir das Tonie Regal mit einer DIY-Wimpelkette aufgehübscht. Die könnt ihr super easy und vor allem schnell selber basteln. Wir haben dazu Paketschnur und bunte Washi-Tapes* verwendet.
Du klebst die Bänder in regelmäßigen Abständen auf die Schnur, schneidet die unteren Kanten zu Dreiecken und et voila: Fertig ist deine Wimpelkette.

💜 Dieses Washi-Tape ist wirklich super* 💜

GmeDhc Washi Klebeband Set, buntes klebeband, Dekoratives Klebeband, Washi-Tape...

(K)ein Platz für das Ladegerät der Toniebox

Wenn du gerne bastelst, könntest du außerdem noch eine Ausnehmung im Regal einfräsen, damit auch das Ladegerät fachmännisch im Regal verstaut ist. Das war uns im ersten Schritt zu mühsam. Und es stört uns auch nicht. Zumal unser Kind gerade in der „ich-stecke-alles-aus-weil-ich-es-kann-Phase“ ist.

Unser Fazit

Ihr seht, wenn ich von unserem Tonie Regal von Ikea* erzähle, gerate ich ins Schwärmen. Es bereichert unseren Alltag und macht uns allen drei eine große Freude. Wenn auch die Hintergründe dafür jeweils andere sind. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt für uns, ebenso wieder der Arbeitsaufwand, um es umzufunktionieren. Zudem schätzen wir die Robustheit und die kindgerechte Ausführung.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf diese Links klickst und etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert. Danke, dass du unser Projekt unterstützt.
Marina

Marina

Hi, ich bin Marina! Im Dezember 2020 bin ich Mama geworden. Seither pendle ich zwischen Endorphinrausch und Erschöpfung. Hier in unserem 👉 Blog teile ich meine Gedanken zu allem, was das Leben mit Kind einfacher, sicherer oder organisierter machen kann. Mehr über uns erfährt Ihr 👉 hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner