Toniebox: Wir haben Antworten auf die 16 wichtigsten Fragen

Du möchtest wissen, ob du die Toniebox ohne WLAN verwenden kannst? Oder wie man die Box ausschalten kann? Wir haben die Antworten auf 16 wichtige Fragen für dich zusammengetragen.

1. Wie kannst du die Toniebox ausschalten?

Möchtest du die Toniebox ausschalten, brauchst du einfach gar nichts tun. Sie schaltet sich nach zehn Minuten ohne Aktivität von selbst aus. Das bedeutet, wenn ein Tonie zu Ende gespielt ist oder du den Tonie von der Box entfernst, sie sich zehn Minuten später ausschaltet.

Es gibt keinen eigenen Knopf auf der Toniebox dafür. Auch über die Tonie-App gibt es keine Möglichkeit, um die Box auszuschalten.

2. Wofür braucht die Toniebox Zugriff aufs WLAN?

Die Toniebox benötigt in folgenden Situationen eine aktive WLAN-Verbindung:

  • Bei der erstmaligen Inbetriebnahme der Toniebox
  • Wenn du einen neuen Tonie zum ersten Mal auf deine Toniebox stellst
  • Wenn du einen Kreativ-Tonie hinzufügen und mit Inhalten bespielen möchtest

3. Funktioniert die Toniebox ohne WLAN?

Grundsätzlich funktioniert deine Toniebox auch ohne Zugriff aufs WLAN.

Das bedeutet, wenn deine Toniebox eingerichtet und die Inhalte deiner Tonies komplett auf die Box heruntergeladen sind, kannst du sie ohne WLAN überall verwenden. Du erkennst, ob der Inhalt eines Tonies vollständig heruntergeladen ist, in dem du ihn auf die Box stellst und die Status-LED durchgehend grün leuchtet. Blinkt diese blau, wird der Inhalt gerade heruntergeladen und du musst etwas warten, bis die LED auf grün schaltet.

Unser Kind liebt seine Toniebox(en). Und wir auch. Lies, welche Hacks du dafür kennen musst.

4. Wie kann ich das WLAN ausschalten?

Du kannst die Toniebox in den sogenannten „Offline-Modus“ schalten. Dabei wird die WLAN-Funktion der Box deaktiviert. Wenn du z.B. die Toniebox mit auf eine Flugreise nimmst, kann diese Funktion ganz praktisch sein. Oder auch, wenn du im Kinderzimmer nicht permanent eine WLAN-Verbindung haben möchtest.

Wie aktivierst du nun den Offline-Modus?

  • Schalte deine Toniebox ein ohne das ein Tonie darauf gestellt ist.
  • Halte beide Öhrchen für fünf Sekunden gedrückt, bis du einen Ton hörst.
  • Die Box beginnt blau zu blinken. Lasse beide Ohren los.
  • Drücke jetzt nur mehr ein Ohr für fünf Sekunden. Das blaue Licht wird nun weiß und die Box gibt eine Sprachmeldung „Der Offline Modus ist jetzt aktiviert“ aus.

Wie deaktivierst du den Offline-Modus?

  • Schalte deine Toniebox ein ohne das ein Tonie darauf gestellt ist.
  • Halte beide Ohren gedrückt, bis die Box grün leuchtet und sie eine Sprachmeldung „Der Offline Modus wurde beendet“ ausgibt.

5. Wo werden Daten auf der Toniebox gespeichert?

Die Toniebox hat einen internen Speicher mit einer Größe von acht GB. Damit du dir darunter etwas vorstellen kannst – das ist ausreichend Platz für etwa 400 Stunden Hörinhalte.

Interessant ist, dass auf den Tonies selbst die jeweiligen Hörinhalte nicht gespeichert sind. Wenn du einen neuen Tonie zum ersten Mal auf deine Toniebox stellst, werden übers Internet die Inhalte von der Toniecloud heruntergeladen und auf deiner Box gespeichert. Das ist eben einer der Gründe warum du eine aktive WLAN Verbindung benötigst.

6. Wie lange hält der Akku?

Bei voll aufgeladenem Akku hält die Toniebox zwischen sechs und sieben Stunden durch. Der verbaute Akku ist für ungefähr 500 Ladezyklen ausgelegt. Das bedeutet, dass nach etwa zwei bis drei Jahren Nutzungsdauer, der Akku deiner Toniebox zu schwächeln beginnen wird. Aber keine Sorge, der Akku kann relativ einfach ersetzt werden. Was du dazu wissen musst, erfährst du hier.

7. Können Bluetooth Kopfhörer mit der Toniebox verwendet werden?

Die Toniebox unterstützt Bluetooth grundsätzlich nicht. Es gibt aber die Möglichkeit die Box mittels eines Bluetooth Adapters zu erweitern und dadurch bluetooth-fähig zu machen. Wie das geht, haben wir uns bereits angesehen – lies hier mehr darüber.

8. Was beinhaltet das Toniebox Starterset?

Es gibt drei unterschiedliche Toniebox-Startersets zu kaufen.

  • Starterset 1: Mit Toniebox, Ladestation und einem Kreativ-Tonie
  • Starterset 2: beinhaltet zusätzlich zu Starterset 1 die originalen Kinderkopfhörer „Tonie-Lauscher“
  • Starterset 3: beinhaltet zusätzlich zu Starterset 2 eine Ordnungsbox für deine Tonies

Hier findest du dazu weitere Informationen.

9. Warum lässt sich die Toniebox nicht einschalten?

Die Toniebox leuchtet nicht, wenn du sie aktivierst und beim Aufladen passiert auch nichts? Folgendes kannst du mal rasch und einfach unternehmen:

  • Möglicherweise liegt ein Kontaktfehler vor. Prüfe dazu die Ladebuchse der Box, ob sich darin Fremdkörper befinden. Achte darauf, dass die Toniebox mit der Ladestation auch fest verbunden ist.
  • Schaue dir das Kabel der Ladestation an und prüfe, ob Schäden vorliegen.
  • Versuche die Ladestation an einer andere Steckdose anzustecken.

Hilft das alles nichts, kann sein, dass die Toniebox vollständig entladen ist. Stelle die Toniebox für etwa eine halbe Stunde auf die Ladestation und versuche sie danach nochmal einzuschalten. In den meisten Fällen funktioniert sie dann wieder.

Falls auch das keine Abhilfe schafft, ist möglicherweise der Akku deiner Toniebox hinüber. Wie weiter oben bereits erwähnt, beginnt dieser je nach Nutzungsgrad nach zwei bis drei Jahren zu schwächeln.

10. In welchen Farben gibt es die Toniebox?

Die Box gibt es aktuell in sechs unterschiedlichen Farben: Rot, Pink, Grün, Hellblau, Beere und Anthrazit.

11. Wie kann die Lautstärke eingestellt werden?

Die Lautstärke stellst du über die beiden Ohren der Toniebox ein – mit dem großen Ohr lauter und mit dem kleinen machst du leiser.

Wissenswert ist, dass du die maximale Lautstärke der Box einstellen kannst. Das ist praktisch, wenn du möchtest, dass dein Kind nicht zu laut seine Inhalte hört. So machst du das:

  • Logge dich in dein Tonie-Konto ein (entweder über die myTonie App oder die Website my.tonies.com).
  • Wähle unter „Tonieboxen“ die Box aus, bei der du die maximale Lautstärke einstellen möchtest.
  • Mit dem Schieberegler kannst du die gewünschte Lautstärke einstellen.

Jetzt muss die Toniebox noch synchronisiert werden, damit die Einstellungen aus der App bzw. der Website übernommen werden:

  • Schalte deine Toniebox ein ohne das ein Tonie darauf gestellt ist und verbinde sie mit einem WLAN.
  • Drücke ein Ohr der Box für etwa drei Sekunden bis ein Ton erklingt. Die Box leuchtet blau und die Synchronisation beginnt.
  • Leuchtet die Toniebox wieder grün, wurde die maximale Lautstärke entsprechend übernommen.
Gerade für unterwegs ist die Toniebox praktisch.

12. Was bedeuten die unterschiedlichen Farben der LED?

  • Grün leuchtend: Alles ist in Ordnung.
  • Blau blinkend: Die Toniebox lädt gerade Inhalte eines neuen Tonies herunter oder es wird nach einer WLAN Verbindung gesucht.
  • Blau pulsierend: Die Box befindet sich im Verbindungsmodus und kann sich mit neuen WLAN Netzwerken verbinden.
  • Orange blinkend: Der Akku ist schwach und muss demnächst aufgeladen werden.
  • Rot blinkend: Es liegt ein Fehler vor, der dir mittels einer Sprachnachricht mitgeteilt wird.

13. Wie kann vor- oder zurückgespult werden?

Mit einem Klaps auf die Seite der Toniebox kannst du dich kapitelweise durch die Inhalte bewegen. Auf der linken Seite für ein Kapitel weiter und rechts um ein Kapitel zurück zu gelangen.

Du kannst aber auch innerhalb eines Kapitels einige Sekunden vor- oder zurückspulen. Dazu neigst du die Box um etwa 45 Grad zur Seite nach links oder rechts, bis ein Ton erklingt. Anschließend hältst du die Toniebox in dieser Position, bis du an der gewünschten Stelle angekommen bist.

14. Wie kann ein Tonie von vorne abgespielt werden?

Um den Hörinhalt eines Tonies von vorne abzuspielen gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Du navigierst dich kapitelweise mittels Klaps auf die Seite durch, bis du beim ersten Kapitel angekommen bist.
  • Oder du stellst kurz einen anderen Tonie auf die Box und anschließend wieder den, den du eigentlich abspielen möchtest. Dieser startet nun von vorne.

15. kann die Toniebox neu gestartet werden?

Falls deine Toniebox mal zicken sollte, kannst du einen Neustart erzwingen. Gehe dazu folgendermaßen vor:

  • Stelle die Box auf den Kopf. Das heißt, die Ohren zeigen nach unten.
  • Drücke nun beide Ohren für etwa zehn Sekunden bis ein Ton erklingt.

Die Box startet neu und sollte anschließend wieder ganz normal funktionieren.

16. Wie bespiele ich einen Kreativ-Tonie?

Hierzu haben wir dieses Video für dich gefunden:

Andy

Andreas

Hi, ich bin Andreas! Ich bin seit Dezember 2020 Papa; mit Leidenschaft. Hier in unserem 👉 Blog teile ich meine Ideen zum Thema Finanzierung, Vorsorgen und Anlagestrategien für Kids mit Euch. Mehr über uns erfährt Ihr 👉 hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner